Wohnkonzept für  Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt

Wohnkonzept für Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt

So märchenhaft lässt es sich wohnen

Wir schön, dass wir Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt zu unseren Kundinnen zählen dürfen. Mit einem wunderschönen Esstisch von Riva 1920 aus Kauriholz fing alles an: Den hat sich Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt in unserem Showroom in Düsseldorf ausgesucht. Aus der Begegnung hat sich darüber hinaus eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit entwickelt. Ihre Wahl fiel auf unsere Innenarchitektin, um ihre Ideen in enger Zusammenarbeit gemeinschaftlich umzusetzen.

Entstanden ist ein perfekt abgestimmtes Konzept der Extraklasse. Der edle Holztisch bildet mit dem Rimadesio-Lowboard, vor dem er platziert ist, ein Esszimmer-Ensemble wie aus dem Bilderbuch.

Ein ganzheitliches Konzept

Das Herzstück ist natürlich die Küche mit großer Kochinsel und den verspielten Leuchten von Occhio. Jeder Raum der Wohnung spricht eine individuelle Sprache mit raffiniertem Wanddesign (teils Wall & Deco) und überlegten Accessoires.

Die begehbare Ankleide ist als Insel mit viel Stauraum gestaltet. In den Durchgang zwischen Schlafzimmer und Ankleide – unter der Dachschräge – wurde passgenau und beleuchtet der massgefertigte Schuhschrank eingebaut: Eine optimale Lösung, den vorhandenen Raum effizient zu nutzen und zugleich ein ungewöhnlicher Blickfang.

Moderne Rückzugsorte mit Stil

Prinzessin Elna-Margrets Sohn Jonathan hat ein modernes und autarkes Reich mit eigenem Badezimmer und individuell zugeschnittenen Stauraumlösungen erhalten. Der maßgefertigte Schreibtisch bietet viel Platz für Hobbys und Schularbeiten. Der eigens designte und gefertigte Bettausbau und die großzügige Sofalandschaft fügen sich in die lichtdurchflutete Dachschräge ein und nutzen die vorhandene Fläche so maximal aus.

Das Kinderzimmer für Prinzessin Elna-Margrets Töchterchen ist komplett in mädchenhaften Zartrosa gehalten, das die verspielte Tapete im Stil einer Wandmalerei liebevoll unterstreicht. Ein schöner Spielteppich, farblich angepasste Sitzmöbel und ein kuschelig ausgestatteter Pavillon vervollständigen das Raumkonzept.

Hell, kompakt und praktisch

Klein, aber praktisch und hochmodern: Für den Wohnbereich der Nanny von Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt durften wir eine Küchennische gestalten. Die übersichtlichen Unterschränke wurden mit einer Tischkombination zu einer schicken Theke verlängert. Die dezente in die Decke eingelassen Beleuchtung schafft eine angenehme Stimmung.

Leben mit Flair – drinnen und draußen

Das Esszimmer der Wohnung verlängert sich in den Sommermonaten bis auf die großzügige Terrasse hinaus und bietet viel Platz für gesellige Abende. Zum Verweilen bei durchdachtem Sonnenschutz laden die Terrassenmöbel und der große Schirm aus unserem Herstellerrepertoire ein.

Entstanden ist das Gesamtkonzept in enger Zusammenarbeit mit Architektin und Innenarchitektin Marianne Melchers aus unserem Kompetenzteam ganzheitliches Wohnen und natürlich Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt selbst, deren Handschrift sich in jedem Detail wiederfindet.

Ein neues Domizil für Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt

Mit der Kamera dabei: Wir haben in den vergangenen Wochen schon mehrfach Beispiele gezeigt, dass wir gemeinsam mit Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt ein neues Domizil entworfen haben. Doch was sagt die Prinzessin selbst? Hier der Sneak Peak zu unserem Videobesuch.