Menü
Thelen|Drifte | Salonfestival Veranstaltung | Lesung David Höner | Gäste hören David Höner gespannt zu

David Höner zu Gast bei Thelen|Drifte

Inspiration, Genuss und Freude

Bereits zum wiederholten Male war Thelen|Drifte am 7.10.2019 Gastgeber des Salonfestivals in Düsseldorf. Zu Gast war David Höner, gelernter Koch und Gründer der Hilfsorganisation „Cuisine sans frontières“. Im Gepäck hatte er neben seinem Buch „Kochen ist Politik“ jede Menge Geschichten, Anekdoten und Erinnerungen, mit denen er das Publikum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken brachte. Seine Schilderungen vom Rio Napo in Ecuador, seine Erzählungen von dem Bus, der nun ein Schulschiff ist und von den Erlebnissen mit Einheimischen fesselten und faszinierten alle Zuhörer.

Seit vielen Jahren bereist der Koch und Autor die Krisenregionen der Welt und bringt mit seiner Hilfsorganisation Menschen beim Kochen und Essen zusammen; er schafft dadurch eine Verbindung. Am besten geht das in einer entspannten Atmosphäre, zum Beispiel in einem Wirtshaus, in dem das Leben stattfindet. David Höner erzählte davon, wie er mit seiner Mission die Welt besser machen möchte:  „Manchmal denke ich, das sind nur Tropfen auf heißem Stein. Doch wenn ich höre, dass seit unserer Küche in San Josecito die Kinder nicht mehr unterernährt sind, dass landlose Indigene in einem Hotel Arbeit gefunden haben und im North West Rift Valley in Kenia die verfeindeten Pokot und Turkana auf unserem Fest tanzen, bestätigt sich, dass diese selbst gestellte Aufgabe Sinn hat.“

Seine Erzählungen waren so lebendig und anschaulich, dass auch beim gemeinsamen Essen und nach Veranstaltungsende viel erzählt und diskutiert wurde. Ein herzliches Dankeschön an David Höner, der sich für alle Fragen Zeit nahm, uns einen unvergesslichen Abend bescherte und zum Nachdenken anregte.
Mehr zur Organisation, den Projekten und David Höner finden Sie auf: www.cuisinesansfrontieres.ch